Es gibt etwas Neues im Joghurtregal: Die Feinschmecker Joghurt-Desserts von Almighurt

Das Glück war mir erneut hold und ich durfte für Konsumgöttinnen die neuen Almighurt Feinschmecker Joghurt-Desserts in den Sorten „Kirsche & Karamell-Splits“, „Wiener Apfelkuchen“, „Himbeer Vanille & Weiße Schokoraspeln“ sowie „Weißer Pfirsisch mit Maracuja & Cocos“ testen. Die Kombinationen klangen auf den ersten Blick mehr als interessant. Mich interessierte aber vor allem, ob sie auch halten, was sie versprechen. Hier die Auflösung:

„Kirsche & Karamell-Splits“:

Die Kombination funktioniert, wobei der Fruchtanteil überwiegt. Das Karamell ist nicht zu süß und integriert sich perfekt in den Joghurt, der stark nach Kirsche schmeckt. Die Splits könnten ruhig ein wenig größer sein.

SAMSUNG

© alexentdecktdiewelt.wordpress.com

„Wiener Apfelkuchen“:

Mein Liebling. Endlich einmal eine ausgefallene Sorten, die auch wirklich nach Apfelkuchen schmeckt und bei der man nicht das Gefühl hat, dass die Sortenbezeichnung meilenweit danebenliegt. Der Johurt wurde perfekt zum Apfelkuchen ausgewählt: Er schmeckt relativ neutral und nicht allzu aufdringlich.

SAMSUNG

© alexentdecktdiewelt.wordpress.com

Himbeer Vanille & Weiße Schokoraspeln“:

Der Joghurt ist nach meinem Empfinden ein wenig zu süß geraten. Doch das Himbeeraroma ist perfekt, die Früchte sind deutlich herauszuschmecken. Die Fruchtstückchen nerven aber ein wenig, da sie sich nicht gut kauen lassen. Anstelle der Schokoraspeln würde ich mir Schokokugeln wünschen, denn die Raspeln kleben ein wenig am Gaumen.

SAMSUNG

© alexentdecktdiewelt.wordpress.com

„Weißer Pfirsisch mit Maracuja & Cocos“:

Auch der Joghurt kommt sehr fruchtig daher. Er ist nicht zu süß, sondern schmeckt angenehm neutral. Etwas mehr Pfirsichstücke würden dem Joghurt gut tun. Die Kokosstifte verleihen der Sorte das gewisse Extra.

SAMSUNG

© alexentdecktdiewelt.wordpress.com

Unser Fazit: Da hat sich Almighurt etwas Feines ausgedacht. „Wiener Apfelkuchen“ wird es auf jeden Fall noch einmal geben. Den Preis (0,79 €) fällt ein wenig hochpreisig aus.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s