Mag man oder nicht: Monte Snack

Es geht lustig weiter in der Reihe Produkttest. Nachdem meine Mama die Melitta Bella Crema Selection des Jahres 2017 testen durfte, waren wir dieses Mal wieder selbst an der Reihe. Über trnd kamen wir in den Genuss des Monte Snacks. Diesen hatte ich zuvor bereits mehrfach im Kühlregal gesichtet (kein Wunder, ist er doch bereits seit 2014 auf dem Markt), doch irgendwie ist er nie in meinem Einkaufskorb gelandet, obwohl ich Monte eigentlich sehr gerne mag. Eine Packung (Inhalt 8 Stück) kostet im Schnitt 1,99 €.

20170202_115052

Die Schnitte besteht aus einer Schicht Milchcreme sowie einem Schoko-Haselnusskern, der von zwei Biskuithälften zusammengehalten wird. Optisch erinnert sie an eine klassische Milchschnitte. Und das ist auch der entscheidende Knackpunkt, ob der Monte Snack beim Gegenüber gut ankommt oder nicht. Denn einige der Tester hatten tatsächlich den Geschmack einer Milchschnitte erwartet und waren direkt enttäuscht, dass der Monte Snack anders schmeckt. Auch ein zweiter Bissen konnte den ersten Eindruck nicht mehr revidieren, der Monte Snack wurde bei diesen Testern automatisch in die Kategorie „nicht lecker“ eingestuft.

monte

Doch dem Großteil meiner Mittestern hat der Monte Snack sehr gut gefallen. Der perfekte Snack für zwischendurch, der aufgrund der Biskuitschnitten an einen Kuchen erinnert. Die Haselnussnote ist sehr gut herauszuschmecken, halt typisch Monte. Nicht zu süß oder zu schwer.

#monteSnack

#monte2go

Advertisements