Blaue Fanta? Arghhhh…

IMG_1995

© alexentdecktdiewelt.wordpress.com

Das war mein erster Gedanke, als ich bei meinem Zürichbesuch zufällig die Fanta Shokata entdeckt habe. Doch sie schmeckt keinesfalls künstlich, wie man es von anderen Fantazusammenstellungen gewohnt ist. Farblich erinnert sie an eine Zitronenlimonade (die Flasche habe ich mit Wasser aufgefühlt, in Wirklichkeit ist die optische Täuschung/vermeintliche Blaufärbung noch größer). Die Fanta Shokata, die hauptsächlich im Süden sowie Südosten Euroaps vertrieben wird, überrascht mit einem angenehmen Zitronen- und Holunderblütenaroma. Entgegen meiner ersten Vermutung mutet sie sogar sehr erfrischend und nicht allzu süß an. Im Sommer genau das Richtige.

Hat sie jemand von euch auch schon probiert? Inzwischen ist sie ja teilweise in der Schweiz sowie in Österreich erhältlich.