Eine Fast-Super-Mario-Torte

Vor Kurzem hatte Monsieur Watson Geburtstag und als Überraschung wollte ich ihm als Mitbringsel für die Arbeit eine Super-Mario-Torte modellieren. Es fing auch ziemlich gut an: Der Schokoladen-Macadamia-Kuchen ging perfekt auf, die Ganache ließ sich ohne Probleme auftragen und die hellblaue Fondantdecke machte auch das, was sie sollte. Nachdem ich die Torte im unteren Bereich mit kleinen Schleifchen versehen hatte, habe ich noch zusätzlich kleine Wölkchen geformt. Doch als die Super-Mario-Figur anstand, kam ich irgendwie nicht weiter. Der kleine Klempner wollte mir einfach nicht gelingen. Nach längerem Ausprobieren entschloss ich mich dann schweren Herzen dazu, auf Super Mario zu verzichten und die Torte einfach mit einigen Power-Ups zu versehen, damit sie trotzdem dem Thema gerecht wurde…

Super Mario

© alexentdecktdiewelt.wordpress.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s