Kuhtorte

Nachdem ich vor rund einem Monat zum ersten Mal eine Motivtorte angefetigt hatte, stand für mich letzte Woche nun eine Bewährungsprobe an: Während im Kurs die Torte noch aus einem Dummy bestand, habe ich mich nun an einer richtigen Torte versucht. Einfachheitshalber bestand diese aus einem Biskuitkuchen, der zweimal mit Waldfruchtmarmelade eingestrichen wurde. Da ich Buttercreme nicht so mag, habe ich mich hinsichtlich der Ummantelung für Ganache entschieden. Das Geburtstagskind, das die Torte erhalten sollte, ist ein riesen Kuh-Fan. Da stand dann auch schon direkt fest, welche Figur obenauf sollte.

Kuh

©alexentdecktdiewelt.wordpress.com

Ich bin mit der Kuh eigentlich ganz zufrieden. Jetzt muss ich nur noch lernen , die Torte zu begradigen (dies hat trotz einstreichen mit Ganache nicht so ganz geklappt). Zudem ist die Torte ein wenig klein geworden, die Mengenangaben waren wohl nicht die richtigen. Statt Buchstaben auszuschneiden werde ich mir dafür wohl einen Stempel o. ä. zulegen. Ich denke, mit jeder Motivtorte werden die Torten und Figuren besser,

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s