Regenbogenmuffins

Hier meine Version der allseits beliebten Regenbogenmuffins:

© alexentdecktdiewelt.wordpress.com

Ich habe die Muffins mit Schokobrezeln gefüllt, um die Süße des Toppings ein wenig aufzufangen. Für den Himmel habe Candy Melts mit Lebensmittelfarbe eingefärbt (hatte leider keine blauen Zuhause). Die Regenbogenstreifen habe ich in unserem nahegelegenen Kiosk gefunden. Die Wolken bestehen aus einer Creme aus Frischkäse und Marshmallow Fluff. Ich frage mich, wie andere es hinbekommen, dass der Regenbogen so schön hoch steht. Bei mir ist er immer ein wenig eingeknickt, egal wie lang ich die Schnüre geschnitten habe.

Günstige Candy Melts bekommt ihr übrigens bei Xenos.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s