Buttermilchbrötchen für Eilige

Leider habe ich beruflich bedingt im Moment nicht allzu viel Zeit, um euch mit neuen Blogbeiträgen zu begeistern (vor allem die Reiseberichte erfordern ihre Zeit). Daher gibt es heute nur auf die Schnelle ein neues Rezept, das ihr gerne machen könnt, wenn euch mal wieder die Zeit fehlt, um ein groß angelegtes Mahl zuzubereiten.

Ihr braucht:

  •  550 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Natron
  • 400 ml Buttermilch

Die Zubereitung ist ganz simpel: Einfach Mehl, Salz und Natron gut vermischen, eine kleine Mulde bilden und in diese die Buttermilch geben. Mit den Händen die Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Kleine Brötchen aus dem Teig formen. Mit einem Messer die Brötchen einmal x-förmig einritzen und bei 220 °C  für ca. 15 Minuten backen. Fertig sind die Buttermilchbrötchen. Sie eignen sich super als Beilage zu Salaten oder Dips.

Kleiner Tipp zum Schluss: Brötchen zügig vernaschen, da sie schnell austrocknen und hart werden.

© alexentdecktdiewelt.wordpress.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s