Nicht noch einmal: Joghurt mit der Ecke — Ahoj Brause

Joghurt 3Das klang nach einer guten Kombination: Waldmeisterjoghurt mit Ahoj-Brause-Kugeln. Doch ich wurde beim Testen der neuen Ecke des Monats eines besseren belehrt. Der grünlich gefärbte Waldmeisterjoghurt lädt nicht gerade zum Reinbeißen ein. Die Farbe sieht irgendwie schlammig-grün aus und lässt Assoziationen aufkommen, die ich hier lieber nicht so verdeutlichen möchte. Aber das muss ja nichts heißen. Zwar isst das Auge ja bekanntlich mit, aber ne Chance hat er natürlich trotzdem verdient, dachte ich mir. Doch so wirklich schmeckte der Joghurt nicht nach erfrischendem Waldmeister. Ich kann gar nicht genau sagen, wonach er denn nun eigentlich schmeckte. Für mich war das irgendwie undefinierbar.

Nun zu den Ahoj-Brause-Kugeln. Diese sind zwar mit einer kleinen Schokoschicht ummantelt, doch das merkt man nicht wirklich. Dafür ist der Brausegeschmack viel zu dominant. Ich hatte das Gefühl, als würde ich den Inhalt eines der typischen Brausetütchen komplett aufeinmal essen. Dabei hatte ich nur in ein Kügelchen gebissen. Daher hatte ich schon nach wenigen Kugeln eine Art Völlegefühl. Das Verhältnis stimmt einfach nicht, die Kugeln geben viel zu viel Brause ab. Monsieur Watson musste für mich den Rest vertilgen (übermäßig gefreut hat er sich darüber aber auch nicht…).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s